• Veteranenfahrt & Youngtimer-Rallye 2015


    Wie schon die Überschrift verdeutlicht hat sich die Veteranen-Ausfahrt des DMC in 2015 verjüngt.

    vet_siegerGesamtsieger:
    Dirk Kleinlanghorst,
    Honda CB 250

    Zu den mindestens 30 Jahre alten Oldtimern sind Fahrzeuge getreten, die in diesem Jahr die Baujahre 1986 bis 1995 umfassten, also mindestens 20 Jahre alt sein mussten. Deren Fahrer traten in der 1. Youngtimer-Rallye gegeneinander an.
    Dabei wurde die Ausfahrt nicht nur, wie schon in den vorangegangenen Jahren, als Wertungslauf des Oldtimer-Cup Westfalen-Lippe gewertet, sondern auch nach zweijähriger Abstinenz wieder für den bundesweit ausgetragenen Classic Revival Pokal des ADAC herangezogen.

    Bilder unserer Teilnehmer windet Ihr weiter unten im Bericht ;-)

    Neu in 2015 war auch, dass wir in diesem Jahr „Touristen“, deren Motorräder einer der ausgeschriebenen Klassen entsprachen, die Chance gegeben haben, die ausgeschilderte Strecke ohne Wertungsprüfungen und nur „aus Freude am Fahren“, zu genießen. 43 von 46 Starten jedoch bevorzugten den sportlichen Vergleich in ihren Klassen und in der Gesamtwertung. Darunter 11 Vorkriegsfahrzeuge in 2 Klassen. Das älteste Fahrzeug, eine BMW R 42 von 1927, pilotierte Hinrich Rypke aus Kölln Reisick. Hinrich selbst ist über 80 Jahre und zusammen mit seiner BMW stellten sie auch die älteste Kombination von Fahrer und Motorrad.

    vet_start

    Hinrich Rypke auf BMW R 42

    vet_1

    vet_3
    vet_2

    vet_4

    Den kleineren Vorkriegsmaschinen und einigen Fahrern von leistungsschwächeren Nachkriegsmotorrädern, so Udo Arndt auf seiner NSU Fox aus 1951 mit stolzen 6 PS,kam die ca. 120 km lange Strecke, die vorwiegend über kleine Nebenstraßen vom DMC Lager in Dortmund-Dorstfeld durch landschaftlich schöne Bereiche ins Münsterland nach Lüdinghausen und von dort durch die Haard über Henrichenburg zurück führte, sicherlich entgegen. War als höchste Erhebung, die die Motorleistung stärker forderte, nur eine Kanalbrücke zu überwinden.

    Das jüngste Motorrad, eine Kawasaki ZR 550 B aus 1991, brachte Dagmar Sachs aus Dortmund an den Start, die als Newcomerin auch gleich die Klassenwertung der Youngtimer für sich entscheiden konnte.

    vet_udo_startIm Scheitelpunkt der Strecke in Lüdinghausen wurde den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben eine Runde auf der 1000 m Grasbahn des AMSC Lüdinghausen zu absolvieren. Natürlich in Form einer Wertungsprüfung mit einer vorgegeben Durchschnittsgeschwindigkeit von 25 km/h, den Oldtimern entsprechend, weit entfernt von den dort sonst gefahrenen Renngeschwindigkeiten lag.

    Bei weiterhin sonnigem Wetter konnten die Teilnehmer die angebotene Erbsensuppe und Erfrischungsgetränke im Freien vor dem Vereinsheim des AMSC genießen.

    Nach einer weiteren Prüfung auf den Gelände der Firma MKM in der Industriestr. 6 in Henrichenburg blieb dort genügend Zeit um neben dem von MKM angebotenen Kaffee und Kuchen auch 2 Elektromotorräder zu testen. Für viele Oldtimerfahrer ein überraschend positives Erlebnis. Boten die elektrischen Motorräder doch eine beeindruckende Leistungsentfaltung ohne, dass sich diese sich wie gewohnt in gesteigerten Auspuffgeräuschen niederschlug.

    DANKE!!!!
    Bei der Firma MKM, Beate und Martin Knasiak sowie all ihren Mitarbeitern, möchten wir uns hier im Namen des Dortmunder Motorsport-Clubs und aller Teilnehmer für die freundliche Aufnahme und die Bewirtung mit selbst gebackenem, leckeren Kuchen bedanken.

    Auch bedanken möchten wir uns beim Bikertreff Nordkirchen, Berger 25 in Nordkirchen, der es uns gestattete auf seinem Gelände eine DK einzurichten. Wir kommen gerne wieder.

    Ihr Ende fand die Ausfahrt am DMC-Lager in Dortmund Dorstfeld, wo die Teilnehmer noch eine abschließende Zeitprüfung absolvieren mussten.

    Mit Spannung warteten alle bei Bratwurst und Salat auf die anschließende Siegerehrung.

     

    Wir freuen uns auf 2016
    Eurer Bernd Adler und Team

     

    DMC-Clubabend

    Unser Clubabend lebt. Jeder der interesse an Motorsport hat, ist herzlich willkommen. 

    Haus Hunke
    Syburger Str. 84
    44265 Dortmund

    Wir treffen uns um 20.00 Uhr jeden dritten Donnerstag im Monat.

    Wir freuen uns auf euch.