• Saisonstart 2016 der Motorrad-Veteranen

    Der Saisonbeginn hielt für die Fahrerinnen und Fahrer des DMC einen durchwachsenen Beginn bereit.

    Besonders betroffen waren Dagmar und Ralf Sachs. Sie sind seit einen erst unmittelbar vor dem Start in Gütersloh diagnostizierten Rahmenbruch der Maico daran gehindert  anzutreten.

    Ähnlich vom Defektteufel verfolgt scheint momentan Claudia Adler zu sein. Eine Getriebeproblem an der von ihr regelmäßig genutzten Triumph Cornet (Bj. 1954) zwang sie dazu, das Motorrad zu wechseln.
    In Gütersloh versagte dann die von Udo Arndt getauschte NSU Fox, während Udo mit Claudias Yamaha DT 125 aus 1977 den 6. Platz belegte.

    Besonders erfolgreich fuhr in Gütersloh Karl-Gustav Sander, der neben dem Klassen- auch den Gesamtsieg erzielte. Ein Ergebnis, wie es besser nicht geht. Damit übernahm er im OWL-Pokal für Motorräder bereits ab der 1. Veranstaltung die Führung und scheint auf dem besten Weg zur Titelverteidigung zu sein.

    In Wetzlar streikte dann Claudia Adlers Yamaha und sie erreichte auch bei ihrer 2. Veranstaltung nicht das Ziel. Besser lief es dort für Bernd Adler, der sich über den Klassensieg und den Gesamtsieg bei den Motorrädern freuen durfte.

    Als nächste Prädikatsveranstaltung folgte am 14. und 15. Mai die 36. Ibbenbürener Motorrad-Veteranen-Rallye zusammen mit dem 35. Gleichmäßigkeitslauf. Dort waren ca. 290 Teilnehmer in 13 Klassen am Start.

    Beim Gleichmäßigkeitslauf stellte der DMC (aufgefüllt durch Freunde) erstmalig eine Mannschaft, die den 6. Platz bei 12 angetretenen Mannschaften belegte.

    In der Einzelwertung der Ausfahrt waren die Starter des DMC erfolgreicher. Ein 2. und 3. Platz in den jeweiligen Klassenwertungen brachten Pokale ein.

     

    DMC-Clubabend

    Unser Clubabend lebt. Jeder der interesse an Motorsport hat, ist herzlich willkommen. 

    Haus Hunke
    Syburger Str. 84
    44265 Dortmund

    Wir treffen uns um 20.00 Uhr jeden dritten Donnerstag im Monat.

    Wir freuen uns auf euch.